Zeitplan

Die Untere Mühle in Seon wurde 1420 erstmals erwähnt. Bis 1967 bestand ein Mühlebetrieb. Während den letzten zwei Jahrzehnten wurde die Liegenschaft sich selber überlassen und wird nun fachgerecht restauriert. Wohnungen, Kultur- und Büroräumlichkeiten werden dem denkmalgeschützten Gebäude und dem dazugehörenden Ensemble wieder Leben einhauchen.

01a untere Mühle Bären 1 02a 1900 untere Mühle 03b 1974 untere Mühle Steg 03a 1962 untere Mühle Wasserrad 02c 2006 untere Mühle 02b 1962 untere Mühle

Nach über zwei Jahren Konzept-, Planungs-, Baueingabe- und Bereinigungsarbeiten erteilte der Kanton am 30. Juni 2014 die Baubewilligung mit zahlreichen Auflagen bezüglich Hochwasserschutz, Kantonsstrasse, Kanalisation, Gewässerschutz usw. Sehr positiv gestaltete sich die Zusammenarbeit mit der kantonalen Denkmalpflege. Die intensive Auseinandersetzung mit der historischen Bausubstanz führte zu zahlreichen Erkenntnissen, vom Aussenputz über Farbgebung der Fenstereinfassungen bis zu Innendekorationen.
Für die Architektur und Ausführung zeichnet sich das Architekturbüro Buser + Partner AG, Herr Hans-Peter Leibundgut und Herr Urs Meyer verantwortlich. Sie sind auf die Sanierung von denkmalgeschützten Bauten spezialisiert. Mit der kürzlich abgeschlossenen fachgerechten Renovation des Schlosses Wildenstein in Veltheim ist ihnen ein Glanzstück gelungen.

  • Baubewilligung durch den Kanton: 30. Juni 2014
  • Abschluss Umbau Eventlokal: 30. Oktober 2015
  • 3-tägiges Einweihungsfest Mühlerama-Seon: 13. November - 15. November 2015
  • Ab November 2015: Viele Hochzeiten, feierliche Anlässe, interessante Seminare

Impressionen vor Räumung

2012_12_03_416 _DSC7520 _DSC7849 _DSC7819 _DSC7814 _DSC7808 _DSC7805 _DSC7802 _DSC7778 _DSC7762 _DSC7540 _DSC7849 _DSC7819 _DSC7814 _DSC7808 _DSC7805 _DSC7802 _DSC7778 _DSC7769 _DSC7765 _DSC7540 _DSC7526 _DSC7520